zu unserem Shop
BAB Berufsbekleidung
Banner
weitere BAB Shops
BAB Kochmesser
Banner
Berufsschuhe Normen-Klassen

PostHeaderIcon Berufsschuhe-Normen-Klassen

Berufsschuhe  - Normen und Klassen

EN ISO 20347 für Berufsschuhe


Betrachtet man die EN ISO 20347 für Berufsschuhe näher stellt man fest dass sie der EN ISO 20345 für Sicherheitsschuhe sehr ähnlich ist.

Auch für Berufsshuhe gibt es Klassen:


Diese Kategorien gehen von OB bis O 5. Dabei wird zusätzlich in 2 Herstellungsarten unterschieden die mit römisch 1 und 2 bezeichnet werden:

I: beinhaltet alle Berufsschuhe aus Leder oder anderen Materialien
II: beinhaltet alle Berufsschuhe die vollständig geformt oder vulkanisiert z.B. Gummistiefel, Polymerstiefel für den Nassbereich

Die Klassen für Berufsschuhe selbst sind wie nachfolgend beschrieben gegliedert:


OB I /OB II -  Schuhe dieser Kombination erfüllen keine weiteren Anforderungen ausser den Grundanforderungen an Berufsschuhe

O1 I - diese Berufsschuhe verfügen über eine antistatische Ausrüstung und einen geschlossenen Fersenbereich, welcher über ein Energieaufnahmevermögen verfügt.

O2 I - wie vor, jedoch zusätzlich mit einem Nässeschutz ausgestattet

O3 I - Berufsschuhe dieser Klassifizierung haben zusätzlich zur Ausstattung der O2I Modelle eine durchtrittsichere, profilierte Sohle.

O4 II - Schuhe mit antistatischer Ausrüstung und einem Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich nach Bauart II.

O5 II - Berufsschuhe nach Bauart II wie vor, jedoch zusätzlich ausgestattet mit einer durchtrittsicheren, profilierten Sohle.


Die typischen Anwendungsgebiete für Berufsschuhe sind überall da wo ein zusätzlicher Zehenschutz nicht erforderlich ist. Sobald ein Zehenschutz zu den Sicherheitsanforderungen die sich aus dem Tätigkeitsfeld bzw. Arbeitsprofil und Arbeitsumfeld ergeben gefordert wird, können keine Berufsschuhe getragen werden - Hier kommen dann Sicherheitsschuhe zum Einsatz.

 
Impressionen
berufsschuh-kellner.jpg